Bondage in der Werkstatt, Teil 03

In Teil 1 & Teil 2 begleiten wir ja meine Freundin Lilly in die Werkstatt zu ihrem Bondage-Abenteuer … aber auch ich war dort und erlebte dort meine persönliche kleine SM-Story … Folgt mir also nun in meine Geschichte … lasst euch von unseren Bildern inspirieren … und erlebt dann vielleicht eure eigene Story …

So ganz war sie noch nicht da … oder wollte sie einfach ihre Augen noch nicht öffnen? Coco stand in einem knappen Bikini und mit kniehohen Stiefeln mit über dem Kopf gefesselten Händen in der Werkstatt … Wie war sie hier hingekommen? Was war passiert?

Noch immer benommen spürte sie plötzlich einen Knebel im Mund …

… ihr Körper wurde straff gespannt, als sie an den Hängefesseln um die Handgelenke langsam aufwärts gezogen wurde. … gerade soweit, dass sie mit ihren Stiefeln gerade noch den Boden berühren konnte.

Irgendwer legte ihr nun auch noch eine Spreizstange an, die es ihr noch schwieriger machte, den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren. Seltsamerweise konnte sie niemanden sehen, der die Spreizstange an ihren Fussgelenken fixiert – plötzlich war sie einfach da. Sie sah sich in der grossen Halle um – konnte aber niemanden entdecken …

Mit einem Ruck wurde ihr Körper an den Handegelenken weiter in die Höhe gezogen. Sie verlor gänzlich den Kontakt zum Boden und geriet ein wenig in Panik. Sie schaukelte heru, merkte aber sehr schnell, dass sich dadurch der Zug auf ihre Handgelenke schermzhaft verstärkte …

Plötzlich war auch ihr Bikini-Oberteil verschwunden – quasi von einem Augenblick zum anderen hing sie mit nackten Brüsten in der Halle …

Das Foto gehört zum exklusiven Content.

Du brauchst eine Mitgliedschaft, um das Foto sehen zu können. Hast du noch keine Mitgliedschaft erworben, kannst du dies hier tun. Hast du schon eine Mitgliedschaft, kannst du dich mit deinem Nutzernamen und Passwort einloggen.

Einloggen um den exklusiven Content freizuschalten.

Inzwischen rann ihr der Speichel aus dem Mund, tropfte zwischen ihre nackten Brüste, von dort weiter den flachen Bauch entlang bis sie schliesslich spürte, wie ihr eigener Speichel an der Innenseite ihrer Schenkel entlang in die Stiefel lief …

Das Foto gehört zum exklusiven Content.

Du brauchst eine Mitgliedschaft, um das Foto sehen zu können. Hast du noch keine Mitgliedschaft erworben, kannst du dies hier tun. Hast du schon eine Mitgliedschaft, kannst du dich mit deinem Nutzernamen und Passwort einloggen.

Einloggen um den exklusiven Content freizuschalten.

Das Foto gehört zum exklusiven Content.

Du brauchst eine Mitgliedschaft, um das Foto sehen zu können. Hast du noch keine Mitgliedschaft erworben, kannst du dies hier tun. Hast du schon eine Mitgliedschaft, kannst du dich mit deinem Nutzernamen und Passwort einloggen.

Einloggen um den exklusiven Content freizuschalten.

… einige Minuten später wurde sie auch wieder herab gelassen – ihre Füsse in den hohen Stiefel hatten wieder Kontakt zum Boden …

Das Foto gehört zum exklusiven Content.

Du brauchst eine Mitgliedschaft, um das Foto sehen zu können. Hast du noch keine Mitgliedschaft erworben, kannst du dies hier tun. Hast du schon eine Mitgliedschaft, kannst du dich mit deinem Nutzernamen und Passwort einloggen.

Einloggen um den exklusiven Content freizuschalten.

Was erwartete Coco als nächstes? Und wieso konnte sie niemanden in der grossen Halle sehen, der ihr den Knebel und die Spreizstange angelegt und das Bikini-Oberteil entfernt hatte? Sie harrte gespannt und auch ein wenig ängstlich der Dinge, die da noch kommen würden …

Mal Mittelpunkt der eigenen Story zu sein ist irgendwie schon ein komisches Gefühl. Aber auf eine besondere Art auch sehr interessant. Was da wohl noch auf mich zukommen wird? Wer weiss das schon … oder habt ihr eine Idee, was noch passieren könnte?

Lest ihr solche Storys gerne? Wünscht ihr euch mehr davon? Gebt uns doch mal Feedback dazu.

Ich hoffe, euch Gefallen die Fotos? Sendet uns doch mal euer Feedback … lasst uns hören, wie euch unsere Fotos gefallen … was euch nicht gefällt … was wir anders machen sollten. Sendet uns eure Ideen und Vorschläge für weitere Shootings … Oder vielleicht möchtet ihr uns eure Fotos zeigen? Auch kein Problem – im Gegenteil, wir würden uns freuen! Ihr wollt als Model (weiblich, sportlich-schlanke Figur, Interesse an Fetisch (Latex, Bondage, etc.), selbstbewusst) vor die Kamera 📷 unseres Fotografen Micha? Oder zusammen mit Lilly und mir? Schreibt uns doch einfach mal an! Um mit uns in Kontakt zu treten, haben wir euch viele Möglichkeiten gegeben – unser KontaktformularWhatsAppTelegramFacebook … sucht euch aus, wie ihr mit uns in Kontakt treten wollt – ihr habt die Wahl! … oder – falls ihr euch als Model bei uns bewerben möchtet – nutzt das Formular auf unsere Info-Seite zur Modelbewerbung. 😉
Ich freue mich schon, eure Nachrichten zu lesen,

eure #shinydiva Coco 💋

%d Bloggern gefällt das: